Hausarztpraxis Goslar
DR. MED CHRISTINE ROSE
Fachärztin für Allgemeinmedizin


Liebe Patienten,

An diesem Wochenende, 05.06.2021, hat der Landkreis in Goslar die zweitniedrigste Inzidenz in Deutschland. Ich denke, das liegt daran, dass wir alle sehr rücksichtsvoll miteinander umgehen und uns an die Regeln wie Abstand halten, Testen und Impfen halten. Auch die Impfquote ist im Vergleich mit den Quoten in Niedersachen und Deutschland sehr gut. Damit es so bleibt, heißt es weitermachen.

Wir werden ab der KW 24 mittwochs ab 10.00 und freitags ab 12.00 impfen. Ich denke, das ist unser wichtigster Beitrag zur Pandemie und im Interesse von allen Patienten. Jeder vollständig Geimpfte gibt das Virus mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr weiter und kann Sie nicht mehr anstecken. Wir sollten auch daran denken, dass nur   die vollständige Impfung dafür sorgt, dass wir nicht von den Virusmutanten von rechts überholt werden.

Liebe Patienten, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie zurzeit auf einen Termin etwas länger warten müssen, wir sind alle nur Menschen und arbeiten seit Monaten unter hohem Zeitdruck. Wir bemühen uns, den Regelbetrieb normal aufrecht zu halten und Ihnen insbesondere in Notfällen und eiligen Anliegen zeitnah helfen zu können.

Ab dem 07.06.2021 ist die Priorisierung offiziell aufgehoben. Zurzeit können wir Menschen ab 16 Jahren impfen, nur in ganz speziellen Fällen impfen wir entsprechend der Impfempfehlung der STIKO auch Jugendliche ab 12 Jahren. Wir bemühen uns um Impfstoffe und darum, Ihnen Impftermine anbieten zu können. Der Verwaltungsaufwand, die für Sie nicht immer ersichtlich ist, ist für uns ist enorm, daher sind wir Ihnen dankbar, wenn wir Termine so effizient wie möglich absprechen können.

Wir hängen mittlerweile das ganz Wochenende am Telefon und in der Praxis erreichen uns auch Patienten schwer telefonisch, die wirklich Hilfe brauchen. Daher unsere Bitte:

pfeil

Wenn Sie einen Impfwunsch haben, dann schicken Sie uns eine E-Mail an info@rose-allgemeinmedizin.de

pfeil

Teilen Sie uns bitte die Zeiten an, an denen Sie nicht können und bitte dringend Ihre aktuelle Handy Nummer, falls vorhanden.

pfeil

Wir senden wir Ihnen einen Terminvorschlag per SMS zu, Sie können den Termin dann bestätigen oder ablehnen. Das spart uns sehr viel Zeit.

Da wir mittlerweile etwas besser planen können, bekommen Sie wenn möglich bei der ersten Impfung bereits den 2. Impftermin mitgeteilt.

Zu den Impfungen

Sämtliche Impfstoffe reduzieren die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs der Covid 19 Erkrankungen um mindestens 90%. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sich über das Impfzentrum impfen zu lassen – nehmen Sie es bitte an! Seien Sie bitte nicht wählerisch bei der Auswahl des Impfstoffs, alle Impfstoffe schützen vor schweren Verläufen. Der Rest ist Statistik.

Bitte melden Sie sich an, wenn wir Sie auf unsere Impfliste setzen sollen. Telefonisch, auch über das Rezepttelefon, per Email oder Fax, wie immer Sie mögen. Wenn Sie spezielle Fragen vor der Impfung haben, dann lassen Sie sich auf die Telefonliste setzen und ich rufe Sie vorher an. Vor der Impfung müssen ein Aufklärungsbogen und ein Anamnesebogen ausgefüllt werden. Holen Sie sich diese Bögen bitte vor dem Impftermin bei uns ab und bringen Sie ihn ausgefüllt zum Impftermin wieder mit. Alternativ können Sie sich die Bögen auch selbst unter den folgenden Links herunter laden:

AUFKLÄRUNGSMERKBLATT - Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen
ANAMNESE - Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff
AUFKLÄRUNGSMERKBLATT - Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoffen
ANAMNESE - Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff

Bitte bringen Sie zum Impftermin mit:

Ihren Impfausweis, falls vorhanden
Den ausgefüllten Anamnesebogen und Aufklärungsbogen
Ihren aktuellen Medikamentenplan, falls Sie von uns nicht hausärztlich versorgt werden.

Weiterhin Wichtig

Die wichtigsten Säulen der Pandemiekontrolle sind weiterhin die Hygieneregeln und die Selbstisolation auch bei diskreten Symptomen, die auf eine Covid 19 Infektion hindeuten können. Bitte rufen Sie uns in diesem Fall an, damit wir Sie hinsichtlich der notwendigen Testung beraten können.

Wir testen jeden Vormittag zwischen 9.00 und 10.00 Uhr. Wenn Sie Symptome haben, sollten Sie weiterhin einen PCR Test bekommen. Wir bieten Ihnen in dieser Zeit auch den für Sie kostenlosen Schnelltest an, der Ihnen einmal pro Woche zusteht. Bitte melden Sie sich dafür telefonisch an, damit wir die Tests vorbereiten können.

Atteste

bezüglich durchgemachter Covid-19 Infektionen und eines kompletten Impfschutzes können wir Ihnen ausstellen, sofern ein laborbestätigter PCR Test oder entsprechende Impfbescheinigungen bei uns vorliegen.